LEICA HQ
New Work
LEICA HQ
NEW WORK
LEICA HQ
NEW WORK
Previous
Next

Leica Microsystems HQ

New Work

Im Rahmen eines eingeladenen Wettbewerbes hatTKEZ architecture & design den Umbau der bestehenden Firmenzentrale für Leica Microsystems in Wetzlargeplant.TKEZ konzipierte eine neue Organisation der vielschichtigen Unternehmensbereiche für insgesamt 11.500 qm Bürofläche, verteilt auf 10 Geschosse.Dem Wunsch des Unternehmens nach kurzen Wegen der Kommunikation und der Förderung des Austauschs zwischen den Abteilungen kam TKEZ mittels innovativer Organisation der Bürofläche nach: So wurden in die neue Anordnung der Unternehmensbereiche Öffnungen in den Geschossdeckenintegriert unddirekte „shortcut“-Verbindungen innerhalb des Gebäudes eingefügt. Diese werden parallel als Versammlungsorte und Präsentationsbereiche genutzt.Der offene Grundriss der Bürofläche ist durch unterschiedlich nutzbareRaumeinheiten visuell und akustisch zoniert: Gläserne Besprechungsräume, Telefonkabinen und Teambüros unterbrechen die großzügigen Open Office-Bereiche. Diese Raumelementesind mit gerundeten Glasscheiben ausgebildet, inspiriert von der Linse eines Mikroskops –dem Kernprodukt des Unternehmens –und dessen klare geometrische Form. Vom Open Office-Bereich aus fällt der Blick wiederum wie durch eine Mikroskop-Linse durch die gekrümmten Gläser in die akustisch abgetrennten Bereiche, deren abgehängte Decken mit Leuchtelementen ausgestattet sind, die mikroskopisch vergrößerten Aufnahmenvon Zellstrukturen und Organismen darstellen.Die Arbeitsplätzedes neuen Bürosvon Leica Microsystems sind in Gruppen entlang der beiden Fassaden angeordnet. Neu in die Fensterleibungen der Fassaden integrierte Lichtelemente leiten das Tageslicht über Reflektoren in die Tiefe des Grundrisses. Im mittleren Bereich der jeweiligen Büroetage befinden sich dieBesprechungs-und Rückzugsbereiche, freistehende, akustisch wirksame Sitzmöbel für informelle Meetings sowie die gläsernenTelefonkabinen.TKEZ hat mit dieser zonierten Bürofläche ein Organisationskonzept erarbeitet, das den Ansprüchen von New Work, demflexiblen Arbeiten in wechselnden Teams und mittels barrierefreier Kommunikation, gerecht wird.Weitere Räumlichkeiten wie Besucher-und Schulungsräume sind im 8. Stock des Gebäudes verortet. Von dort aus führt eine neu eingeschnittene Wendeltreppe zur Mitarbeiter-Cafeteria und zughöriger Dachterrasse, welche die neue Organisation des Headquarters von Leica Microsystems abrundet

Kategorie

New Work

Zeitleiste

2018

Ort

Wetzlar, Deutschland

Größe

11.500  qm

Kunde

Leica Microsystems

Status

Eingeladener Wettbewerb

Photos

TKEZ

Details

some little or long description

Details

some little or long description

Details

some little or long description

Details

some little or long description

Details

some little or long description

Details

some little or long description

Details

some little or long description